Stahlwolle Bilder bei Nacht

Ich mag diese Bilder sehr.

An sich ist es auch einfach, diese Bilder zu machen. Man muss warten bis es dunkel ist (sehr dunkel) und dann nimmt man einen Schneebesen, eine Kordel, ein bisschen Panzerband und Stahlwolle.

Die Kordel befestigt man am Schneebesen und macht zur Sicherheit noch ein bisschen Panzerband drum, damit es auch sicher hält. Dann nimmt man die Stahlwolle und lockert sie schön und steckt diese dann in den Schneebesen.

Die Stahlwolle kann man dann mit einer 9V-Batterie (Block) oder einem Feuerzeug anzünden (geht übrigens auch mit dem Akku der Kamera ist mir aufgefallen…).

Kamera im Manuellen Modus auf Blende 8, 30 Sekunden Belichtung auf ISO 100, manuell auf den Punkt fokussieren, an welchem man später steht (am einfachsten in den manuellen Fokussieren Modus wechseln und dann einen Gegenstand auf den Boden stellen, wo man sich hinstellen wird und diesen Punkt als Scharf markieren). Dann braucht man nur noch einen Funkauslöser, einen Freund der auf den Knopf drückt oder man benutzt den Selbstauslöser der Kamera.

So entstehen diese schönen Bilder.

Aber Vorsicht: Es macht sehr viel Spaß diese Bilder zu machen und sie sehen auch sehr gut aus. Aber es ist und bleibt ein Spiel mit dem Feuer. Mehrmals ist mir dabei etwas heißes auf den Kopf gefallen und mein Pulli hatte mehrere Brandlöcher danach! Also passt auf und zieht euch Klamotten an, welche kaputt gehen können an und zieht genug an, dass ihr euch nicht verbrennt. Eine Kappe auf dem Kopf schützt eure Haare. Zieht am besten Handschuhe an. Passt auf, dass ihr diese Bilder nur macht, wenn ihr sicher stellen könnt, dass dadurch nichts in Brand gesetzt wird (am besten auf Beton, ohne etwas entzündliches in der Nähe). Wenn ihr fertig mit den Bilder seit, stellt sicher, dass nichts brennt und ihr nicht dreck und Müll liegen lässt.

Mit meinem Papa und Bruder am 06.10.2017

Dieses mal zusammen mit meinem Papa und meinem Bruder 🙂

Wir haben es nicht nur mit Stahlwolle versucht, sondern dieses Mal auch mit Wunderkerzen 🙂

Mein Bruder hat sogar ein Video in Slowmotion mit seinem Galaxy S7 von dem Spektakel gemacht – auch damit viel Spaß 😛

Mein erster Versuch am 25.08.2017

Bisher habe ich nur Stahlwolle Bilder von anderen gesehen und war immer sehr begeistert. Dann habe ich mir gedacht: Hey, dass kannst du auch.

Also ab in den Baumarkt und Stahlwolle 00 gekauft (desto feiner desto besser fliegen die Funken). Noch schnell den Schneebesen an die Kordel gemacht und dann konnte es auch schon los gehen. Hier seht ihr die Ergebnisse 🙂